Die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Auszubildenden ist uns ein großes Anliegen, deshalb legen wir das Augenmerk auch auf die Stärkung der Sozialkompetenzen. Letzte Woche fand deshalb ein weiteres Seminar für unsere Auszubildenden aus der Themenreihe Sozialkompetenz statt. In dieser Veranstaltung lag der Fokus auf der Konsum-, Rausch- und Risikokompetenz: Unsere gewerblichen und kaufmännischen Auszubildenden wurden dabei von zwei Trainern über die Gefahr von Suchtmitteln aufgeklärt und auch der Umgang mit Gruppendruck wurde umfassend aufgegriffen.

Im Anschluss an einen interessanten Vortrag folgten Gruppenaufgaben, deren Problemstellungen in Eigenverantwortung gelöst werden mussten. Unsere Auszubildenden schafften die Aufgaben mit Bravour und konnten sich dann mit Brezen und Keksen stärken. Wir bedanken uns bei neon@work und der AOK Bayern für die freundliche Unterstützung und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Workshop im November.