Am 26. April fand der Zukunftstag für Mädchen und Jungen statt und auch wir beteiligten uns nunmehr zum zweiten Mal mit einem spannenden Angebot am sogenannten Girls‘ und Boys‘ Day. Ziel der Aktion war es, Klischees zu entkräften und den männlichen und weiblichen Teilnehmern zu zeigen, dass sie ihre Talente und Interessen gleichberechtigt in allen Berufsbildern ausleben können.

Einige Schülerinnen und Schüler schnupperten deshalb einen Tag lang in unseren Geschäftsalltag als Automobillogistiker hinein und besuchten dazu jeweils verschiedene Fachabteilungen, in denen in der Praxis das jeweilige Geschlecht noch unterproportional vertreten ist. Die Mädchen waren in der Werkstatt und in der IT-Abteilung, wohingegen sich die Jungen im Einkauf, im Vertrieb und in der Niederlassung umsehen durften. Dabei testeten sie ihre Talente in diversen Berufen und stellten fest, dass klassische Rollenbilder in der Berufswelt mittlerweile überholt sind und ihnen alle Türen offenstehen.

Ob Speditionskaufmann oder Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung, unsere Besucher zeigten sich sehr interessiert an den Ausbildungsberufen und insbesondere an den Abläufen in den Abteilungen. Somit konnten wir den Mädchen die Scheu vor männerdominierten Berufen nehmen und die Jungen für kaufmännische Inhalte begeistern.

Der Girls‘ und Boys‘ Day war für alle Beteiligten ein voller Erfolg und vielleicht sehen wir den einen oder die andere in der Zukunft als Azubi wieder.

Auf unserer Facebook-Seite finden Sie einige Impressionen vom Girls‘ und Boys‘ Day.